• ImPULS 4

    Selbstachtung

​"Sei bescheiden im Sieg aber niemals entmutigt in der Niederlage"​

Diese Worte stammen von Niklaus Gasser, einem der erfolgreichsten Schwinger. Ich habe ihn - wie könnte es anders sein - im Boxring kennengelernt.
Genau nach diesem Motto lebte auch Rubin 'Hurrican' Carter, ein US-amerikanischer Mittelgewichtsboxer, der 18 Jahre [!] seines Lebens unschuldig im Gefängnis sass. Ruben 'Hurrican' Carter hat in seinem Leben viel verloren, nicht aber seine Selbstachtung und auch nicht seinen Humor. In Zeiten von Corona, Lockdown und der Erfahrung des Eingesperrtseins haben seine Worte, mit denen er seine Haft beschrieb, für dich vielleicht eine ermutigende, erhellende und tröstende Wirkung.
Was er nach seiner Entlassung über die Zeit im Gefängnis gesagt hat, erfährst du im anschliessenden Video...

Untertitel unter 'Einstellungen' verfügbar


​Film​

Das Leben von Rubin Carter kam 1999 als Film in die Kinos. Die Hauptrolle spielte Denzel Washington und er gewann im Jahr 2000 für seine Darstellung einen Golden Globe und auf der Berlinale einen Silbernen Bären. 

​Song​

Bob Dylan schrieb 1975 ein Protestlied, in dem er die Verhaftung und Verurteilung von Rubin 'Hurricane' Carter thematisierte. Darin kritisierte er das rassistische Vorgehen bei den Ermittlungen im Fall Carter.

Buchempfehlung

Wer mehr zum Thema Selbstachtung erfahren und daran arbeiten möchte empfehle ich das Buch "Die Kunst der Selbstachtung" von Christophe André und François Lelord, erschienen 2015 beim Verlag Aufbau Digital. Bei Google Play oder Amazon ist es als E-Book erhältlich. 

"In einer Welt zu leben, in der Wahrheit und Gerechtigkeit wirklich zählen,
​wenn auch verspätet, das wäre genug Himmel für uns alle."

Rubin 'Hurricane' Carter

Zum ImPULS 1...
Zum ImPULS 2...
Zum ImPULS 3...
Zum ImPULS 5...
Kontakt aufnehmen